FANDOM



Zushinezumi (厨子鼠; dt. "Kleiderschrankratte", "Schreinratte") war ein Rattenyōkai, welcher einen kleinen Schrein mit sich herum trug, in dessen Inneren eine unendliche Anzahl von anderen Rattenyōkai versiegelt waren und Zushinzumi diesen nach belieben freisetzten konnte, mit dem Öffnen des Schreins. Mit diesem Rattenschrein gingen die Rattenyōkai gezielt auf Menschenjagd. Zushinezumi wurde von Kohaku getötete, welcher zu der Zeit unter dem Befehl von Hakudōshi stand.

Stärken & Fähigkeiten Bearbeiten

Jene Rattenyōkai, welche innerhalb des Schrein versiegelt waren, auch Zushinezumi genannt, vermehrten sich, indem sie sich verdoppelten, falls sie ihr Körper zerschnitten wurde. So wollte man diese Zunshinezumi töten, wäre es sehr unklug sie zu physisch umbringen zu wollen, da dies eine nur noch größere Vermehrung mit sch ziehen würde, was sie kleinen Yōkai äußer hartnäckig machte und man sie nur schwer besiegen konnte. Der einzige Weg, diese Rattenyōkai zu besiegen, war Mirokus Kazaana, mit dem er die Ratten eindach einsaugen konnte. Aber auch der Meiosebaum, den die Miko Kikyō pflanzte, war ein effektives Mittel um die Rattenyōkai zu vernichten, durch die spirituellen Kräfte eines solchen Baumes.

Trivia Bearbeiten

  • Von allen nennenswerten Charakteren im Manga zu Inu Yasha, hatte Zushinezumi den kürzesten Auftritt, mit nur sechs Panels in Kapitel 327.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.