FANDOM


Tsukiyomi.jpg
Tsukiyomi
Nihongo 月黄泉
Rōmaji Tsukiyomi
Namensbedeutung Unterweltsmond
Allgemeine Informationen
Alter
Status verstorben
Physische Informationen
Gattung Mensch
Geschlecht weiblich
Größe
Augenfarbe blau
Haarfarbe braun
Familie

Hoshiyomi (Geliebter)

Weiteres
Waffe starke spirituelle Kraft
Erster Auftritt Episode 139
Letzter Auftritt Episode 140


Tsukiyomi (月黄泉 dt. Unterweltsmond) war eine Samurai, die einst Dämonen jagte. An ihrer Seite war ihre große Liebe, ein Dämon, welcher seinen Namen aus Liebe für Tsukiyomi, zu Hoshiyomi geändert hat .

Gemeinsam bekämpften die beiden eine Vielzahl von riesigen Dämonen, und während dieser Kämpfe war die Junge Samurai gezwungen, immense Mengen ihrer spirituelle Kräfte zu verwenden, um die Dämonen zu besiegen. Dieser Gebrauch ihrer Macht schwächte langsam ihre eigene Lebenskraft, und mit der Zeit kam sie dem Tod immer näher. Um Tsukiyomi davor zu schützen, sich durch den Gebrauch ihrer Kräfte die Lebenskraft zu rauben, ließ Hoshiyomi von Kaijinbō eine dämonische Waffe schmieden, das Naginata no Kenkon. Diese Waffe wurde aus 222 Dämonenkörpern hergestellt. Aber das Naginata no Kenkon war zu stark, und ergriff Besitz von Hoshiyomi. In dem Bemühen, ihn zu retten, versiegelte Tsukiyomi Hoshiyomi, bis sie die bösartige Klinge gereinigt hatte. Tsukiyomi teilte das Naginata von Kenkon erfolgreich in zwei Schwerter, die Ken-Klinge wurde zum Berg Fuji befördert und die Kon-Klinge zum Berg Hakurei. Das alles kostete sie aber eine große Menge ihrer spirituellen Energie, und letzlich starb sie, kurz bevor sie Hoshiyomi wieder aus seiner Versiegelung erlösen konnte.

Hoshiyomi wurde befreit, als die heilige Barriere um den Berg Hakurei aufgelöst wurde, so dass er die dort versteckte Kon-Klinge finden konnte. Er suchte auch die Ken-Klinge, welche von der Hojo-Familie aufbewahrt wurde. Akitoki Hojo trug die Ken-Klinge an den Furai-Schrein bei den Shoun-Fälle, wo die Klinge gereinigt werden kann.

Nachdem er beide Klingen an sich nehmen konnte und aus ihnen wieder das Naginata von Kenkon erschuf, wird Hoshiyomi mit dem Geist von Tsukiyomi in Kagomes Körper konfrontiert, von welcher er sich verraten fühlt weil sie ihn versiegelte . Sie versucht ihr Handeln zu erklären, Hoshiyomi ist jedoch zu sehr mit Wut erfüllt. Kagomes Kraft wurde vom Naginata absorbiert, allerdings kehrte ihre spirituelle Kraft durch die Kraft Tsukiyomis zurück, so dass Kagome und Inu Yasha in der Lage sind, Hoshiyomi und das Naginata von Kenkon zu besiegen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki