FANDOM


Shkigami sind eine Untergattung der Yōkai.

Shikigami in der MythologieBearbeiten

Shikigami (jap. 式神 oder 識神 dt. Erkenntnis Gottes), auch als Shikijin und Shiki no kami gelesen, ist die Bezeichnung für ein fiktives Wesen aus der japanischen Mythologie. Es wird zur Gruppe der Kami = Gottheiten der Shinto-Religion (神) gezählt und ist ein Geist. Ihnen recht ähnlich sind die Inugami (Hundegötter).

Der Glaube an Shikigami entspringt dem Onmyōdō-Kult. Diesem zufolge muss ein Shikigami durch eine komplexe und aufwändige Zeremonie beschworen werden. Für gewöhnlich sollen sie unsichtbar sein, können aber auch Gestalt annehmen und diese nach Belieben, oder nach dem Willen ihres Beschwörers, ändern. Meist erscheinen sie dann als kleine Tiere oder Vögel. Um unsichtbaren Shikigami Form verleihen und sie kontrollieren zu können, werden sie oft in gefaltete und/oder kunstvoll zurechtgeschnittene Papierfiguren gebannt. Die Macht eines Shikigami ist von den spirituellen Kräften und Kenntnissen seines Meisters abhängig. Allerdings können Shikigami auch für den Beschwörer gefährlich sein, da sie ein Eigenleben entwickeln, sich nach und nach der Kontrolle ihres Meisters entziehen und diesen dann meist anfallen und töten. 

Shikigami werden dazu genutzt, gefährliche oder riskante Aufträge auszuführen, wie etwa Spionage, Diebstahl und/oder Feindverfolgung. Ist ein Shikigami-Beschwörer besonders bewandert in seinen Künsten, kann sein Shiki von Tieren und sogar von Menschen Besitz ergreifen und diese dann steuern

Shikigami in "Die mittelalterliche Geschichte - Inu Yasha"Bearbeiten

Sie sind eine schwer erkennbare Form der Yōkai, oft sind sie für Menschen unsichtbar, können aber zum Beispiel andere Lebewesen kontrollieren. Die bekanntesten Shkigami sind die Papiergeister, die von Botan und Momiji, aber auch von Tsubaki ins Feld geführt werden. Diese sind unterschiedlich stark, doch keiner von ihnen kann es lange mit Inu Yasha aufnehmen. Ein weiterer wichtiger Shkigami ist der Schlangenyokai Tsubakis, aber auch Kikyōs Seelensammler sind Shkigami oder die beiden Mädchen Asuka & Kochō, die sie begleiten, nachdem sie in Episode 124 von Naraku vergiftet worden war.


Spezies
Yōkai Daiyōkai  •  Kappa  •  Kitsune  •  Tanuki  •  Nekomata  •  Ōmukade  •  Bakeitachi  •  Bakeneko  •  Fledermausyōkai  •  Stieryōkai  •  Vogelyōkai  •  Flohyōkai  •  Inuyōkai  •  Wolfsyōkai  •  Spinnenyōkai  •  Mantisyōkai  •  Mottenyōkai  •  Schildkrötenyōkai  •  Rattenyōkai  •  Tigeryōkai  •  Baumyōkai  •  Saimyōshō  •  Oni  •  Yadori Sanagi  •  Stahlwespen
Sonstige Hanyō  •  Mensch  •  Drache  •  Shikigami  •  Shinidamachū

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.