FANDOM



Die Shinidamachū (死魂虫; dt. "Todesseeleninsekt") werden von Kikyō benutzt, um die Seelen Verstorbener zu sammeln. Kikyō braucht diese Seelen, um weiter in der Welt der Lebenden verweilen zu können. Wenn man ein oder mehrere Shinidamachū sieht, weiß man sofort, dass Kikyō in der Nähe ist. Meistens folgt Inu Yasha ihnen, da er so versessen darauf ist Kikyō zu finden, dass er dabei Kagome Higurashis Gefühle völlig außer Acht lässt. Später folgt auch Kagome diesen Yōkai und findet dabei oft Dinge heraus, die sie nie hätte wissen wollen.
Kikyo mit Shinidamachu

Kikyo und ihre Shinidamachū


Spezies
Yōkai Daiyōkai  •  Kappa  •  Kitsune  •  Tanuki  •  Nekomata  •  Ōmukade  •  Bakeitachi  •  Bakeneko  •  Fledermausyōkai  •  Stieryōkai  •  Vogelyōkai  •  Flohyōkai  •  Inuyōkai  •  Wolfsyōkai  •  Spinnenyōkai  •  Mantisyōkai  •  Mottenyōkai  •  Schildkrötenyōkai  •  Rattenyōkai  •  Tigeryōkai  •  Baumyōkai  •  Saimyōshō  •  Oni  •  Yadori Sanagi  •  Stahlwespen
Sonstige Hanyō  •  Mensch  •  Drache  •  Shikigami  •  Shinidamachū

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.