FANDOM


Shoga 1768
Shōga
Nihongo 生姜
Rōmaji Shōga
Namensbedeutung Ingwer
Allgemeine Informationen
Alter Unbekannt
Status lebendig
Physische Informationen
Gattung Yōkai
Geschlecht weiblich
Größe 0,7cm
Augenfarbe braun
Haarfarbe schwarz
Familie

Myōga (Verlobter)

Weiteres
Techniken Bewusstseinskontrolle
Erster Auftritt Episode 65
Letzter Auftritt Episode 193


Shōga (生姜; dt. "Ingwer") war ein älterer, weiblicher Flohyōkai und die Verlobte von Myōga. Sie verfolgte ihren künftigen Ehemann durch ganz Japan, um ihn endlich zur langersehnten Heirat zu bringen bzw. zu zwingen.

Im Gegensatz zu Myōga, konnte Shōga sowohl Yōkai als auch Tiere und Menschen manipulieren und kontrollieren, diese nach ihren Belieben steuern für ihre Zwecke. Myōga hingegen konnte gerade mal Vögel und andere, eher kleine Tiere wie Insekten kontrollieren, dies auch nur zu einem gewissen Grad während Shōga ihre 'Opfer' vollständig unter Kontrolle bringen konnte.

Geschichte Bearbeiten

Bei ihrem ersten und auch einzigen Auftritt nahm sie Besitz von Sango und Miroku, manipulierte die beiden, um mit deren Hilfe Myōga zu fangen. Zu Beginn ihrer List veranlasste Shōga, dass Sango, unter ihrer Kontrolle stehend, nachts Miroku aus dem Nichts heraus angriff. Zunächst dachten Inu Yasha & Co. Sango sei eine Schlafwandlerin, aber schnell stellte sich heraus, dass jemand Sango manipulierte wie eine Puppe, wussten aber immer noch nicht von wem oder von was.

Kurz darauf wurde auch Inu Yasha Opfer von Shōgas Kontrollfähigkeit, was ihr die Chance bot sich auf Shippō zu stürzen, in dessen Fell sich Myōga versteckte, der sofort wusste was Sache ist.

Unter Shōgas Einfluss fing Inu Yasha an, ein wahnsinniges Lachen von sich zu geben und hüpfte plötzlich umher wie ein Floh es normalerweise tut, ebenfalls fing her an ständig Myōgas Namen zu rufen in seinem Wahn. Inu Yasha konnte aber von seinen Freunden eingefangen und gebannt werden, mit dem klassischen "Sitz!"-Befehl brachte Kagome Inu Yasha dann wieder zu Vernunft.

Shōgas Trick flog dabei ebenfalls auf und auch sie wurde gefangen und von den anderen verhört zu ihrer Tat, bei der sich herausstellte, dass sie nur Myōga endlich zur Hochzeit überreden wollte.
Myoga-imposter

Ein ganz normaler Floh als Myōgas "Ersatz" auf der Hochzeitszeremonie.

Aus Rache dafür, dass Myōga trotz seines Wissens um die Situation feige geschwiegen hatte, meinten Inu Yasha & Co., dass es nur angemessen sei als Strafe, dass Myōga nun Shōga heiraten müsse mit einer traditionellen Shintō Heiratszeremonie.

Als dann die Hochzeit wirklich stattfinden sollte, waren aber alle nur enttäuscht, da sich sehr schnell herausstelle, dass Myōga sich mal wieder feige aus dem Staub gemacht hatte und stattdessen einen ganz normalen Floh als Bräutigam vorschob, der ihn ersetzten sollte. Als der Schwindel aufflog kochte Shōga vor Wut und machte sich sofort wieder auf die Reise, um Myōga aufzuspüren.

Stären & Fähigkeiten Bearbeiten

  • Bewusstseinskontrolle: Shōga war in der Lage andere Wesen kontrollieren und manipulieren zu können. Wie man bei ihrem Auftritt gesehen hat, konnte sie Menschen, Tiere, Yōkai und Hanyō alle vollständig unter ihre Bewusstseinskontrolle bringen und zwingen, dabei konnte sie sowohl Psyche als auch den Körper ihrer Opfer gleichzeitig steuern, kontrollieren und manipulieren.

Trivia Bearbeiten

  • Shōga hat sehr große Ähnlichkeiten mit Cologne aus Ranma ½. Ebenfalls wurden beide Charaktere von Miyoko Asō in der japanischen Animeversion gesprochen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki