FANDOM


Osuwari, dt. Sitz ist ein Running Gag der sich durch den gesamten Manga und Anime zieht. Zu Begin der Handlung zwingt Kaede Inu Yasha einen Rosenkranz auf, den er aber nicht mehr von seinem Hals entfernen kann. Kagome soll Inu Yashas Rosenkranz mit einem Bannwort belegen, mit dem man Inu Yasha so jeder Zeit zu Boden ringen kann. Dies diente ursprünglich dazu Inu Yasha davon abzuhalten sich das Shikon no Tama unter den Nagel zu reißen. In der Eile des Moments ruft Kagome einfach Osuwari!, im Manga & den Filmen Sitz! und im Anime Mach Platz!. Im Laufe der Geschichte benutzt Kagome Osuwari aber auch oftmals weil Inu Yasha mal wieder zu grob zu Kagome war, oder sie einfach nur wütend auf ihn ist.

Trivia Bearbeiten

  • In der Haupthandlung wird Inu Yasha den Rosenkranz nicht wieder los und hat ihn auch nach dem Ende noch am Hals. Im dritten Inu Yasha-Film zerbricht sein Rosenkranz aber und Kagome hat keine Kontrolle mehr über Inu Yasha. Sie denkt dann drüber nach, ob der Rosenkranz wohl der Grund war weshalb ihre Beziehung überhaupt erst entstanden sei. Am Ende des Filmes hat Kagome jedoch den Rosenkranz wieder zusammengeflickt und kann Inu Yasha auch so gleich mit einem "S-I-T-Z!" zu Boden werfen.

http://www.youtube.com/watch?v=SS5iBnU0Q9w

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki