FANDOM


Nazuna
Nazuna
Nihongo なずな
Rōmaji Nazuna
Namensbedeutung Hirtentäschel
Allgemeine Informationen
Alter Unbekannt

13-15 Jahre (Aussehen)

Status Lebendig
Physische Informationen
Gattung Mensch
Geschlecht Weiblich
Größe
Augenfarbe Schwarz
Haarfarbe Schwarz
Familie

Nazunas Mutter †

Nazunas Vater †

Weiteres
Erster Auftritt Kapitel 39

Episode 13

Letzter Auftritt Kapitel 44

Episode 13


Nazuna (なずな; dt. "Hirtentäschel") war ein Waisenmädchen, welches auf Kagome Higurashi und Inu Yasha traf, noch recht zu Beginn auf deren Reise auf der Suche nach den übrigen Splittern des Shikon no Tama.

Geschichte Bearbeiten

Nazuna im Manga

Nazuna im Manga.

Als Nazuna ihren ersten Auftritt hatte, sah man sie wie sie von einigen Yōkai verfolgt wurde. Während ihrer Fluch vor den Yōkai übersah Nazuna eine hohe Klippe und fiel über den Rand hinab in the Tiefe, jedoch wurde sie von Inu Yasha aufgefangen und gerettet. Nazuna war ihm auch sehr dankbar dafür, allerdings änderte sich dies schnell als sie erfuhr, dass Inu Yasha in Wahrheit ein Hanyō war.
Nazuna und ihr Meister

Nazuna und ihr angeblicher "Meister".

Sie lief davon, lies Kagome und Inu Yasha einfach stehen ohne ein weiteres Wort und ging wieder zu ihrem zu Hause, einen Tempel der einem Mönch, Nazunas "Meister" gehörte, bei dem Nazuna lebte, nachdem sie schon ihre Mutter verloren hatte und ihr Vater ebenfalls durch den Angriff von einem sogenannten "Kumogashira" (蜘蛛頭; dt. "Spinnendämonenkopf") verstarb und Nazuna somit zu einem Waisenkind geworden war.
Nazuna wird von ihrem Meister angeriffen

Der Kumogashira versuchte auch Nazuna zu töten.

Inu Yasha und Kagome wurden auf die Sache mit dem Kumogashira aufmerksam und es stellte sich heraus, dass der Mönch, Nazunas "Meister", in Wahrheit gar kein Mönch, nicht einmal ein Mensch war und sich als der schuldige Kumogashira entpuppte welcher Nazunas Eltern und viele andere Menschen schon umgebracht hatte. Als Kumogashira sich auch an Nazuna zu vergreifen versuchte und sie umbringen wollte, kam ihr Inu Yasha zu Hilfe und rettete sie indem er den Kumogashira ein und für alle Mal tötete. Nazuna lernte durch ihre Begegnung mit Inu Yasha zu verstehen, dass wohl nicht zwingend alle Yōkai, oder Hanyō böse Wesen seien, da sie ja selbst von einem solchen Geschöpf, sprich Inu Yasha, gerettet wurde.

Trivia Bearbeiten

  • Nazunas japanische Synchronsprecherin, Fumiko Orikasa, hat in der japanischsprachigen Fassung der Serie neben Nazuna, noch drei weiteren Charakteren im Anime ihre Stimme geliehen: Enju, Sara Asano und Hitomiko.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki