FANDOM


Myoga.jpg
Myōga
Nihongo 冥加
Rōmaji Myōga
Namensbedeutung Gnade Buddhas
Allgemeine Informationen
Alter 1500+ Jahre
Status lebendig
Physische Informationen
Gattung Yōkai
Geschlecht männlich
Größe 0,7 cm (normal)

bis zu 2m (max. Limit auf dass er sich aufblähen kann durch aufgesaugtes Blut)

Augenfarbe schwarz
Haarfarbe grau
Familie

Inu Yasha (Schützling)

Shōga (Verlobte)

Inu no Taishō (Schützling)

Weiteres
Erster Auftritt Zurück ins Mittelalter
Letzter Auftritt Towards Tomorrow


Myōga (冥加 dt. Gnade Buddhas) ist ein kleiner Flohgeist und "hilft" Inu Yasha, und seinen Freunden, wenn es um das Shikon no Tama geht. Myōga ist sehr feige und sucht sich immer den "sichersten" Ort den er finden kann, wenn beispielsweise Sesshōmaru auftaucht. Er berät Kagome, Inuyasha, Sango, Miroku, Shippō, Kirara meist mehr schlecht als recht und wird oft als Klotz am Bein abgestempelt, weil er, wenn's drauf ankommt, stets davon eilt oder sich hinter den anderen versteckt. Man muss allerdings auch sagen, dass er der Gruppe mit seinem großen Wissen über die Geschichte von Inu Yashas Familie oft geholfen hat und auch zum Beispiel, wenn er jemandem Gift aus dem Körper saugt. Dennoch sieht die Gruppe ihn meist als Plage, weniger als Segen an. Durch seine Feigheit ist er in der Gruppe nicht unbedingt sehr beliebt und hat auch kein großes Ansehen. Seine Feigheit spiegelt sich auch in seinem Namen wider, "Myōga" heißt soviel wie "Gnade Buddhas", er ist also keine starke Persönlichkeit und drückt sich immer um, für ihn gefährliche Situationen. Außerdem liebt es Myoga Inu Yasha Blut zu saugen, doch dabei wird Myōga meist von Inu Yasha mit seiner Hand erschlagen,´woraufhin er plattgedrückt zu Boden segelt, um dann entweder weiter "kluge" Ratschläge zugeben oder schnell zu verduften. Er taucht immer wieder mal auf, um mit Rat zur Seite zu stehen, aber tritt meist nur in Erscheinung wenn keine Gefahr in Sicht scheint. Am Ende der Geschichte, bleibt er bei Tōtōsai und Mō-Mō.

Myōga war auch (zumindest im Anime) früher einmal verlobt, ist dann jedoch vor der Heirat davongerannt. Als seine Verlobte eines Tages wieder auftaucht, kommt es fast zur Heirat, aber wieder verschwindet er und es sieht so aus, als würde er auch bis zum Ende ledig bleiben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki