FANDOM


Muso-attacks.jpg
Muso und Onigumo
Jap.
Erstauftritte
◄ Vorherige Episode Nächste ►
69 70 71

Muso und Onigumo ist die 70. Episode des InuYasha Anime.

Handlung Bearbeiten

Inu Yasha und seine Freunde suchen nach Naraku und Musō. Kagura sagt ihnen auf Befehl von Naraku, wo Musō sich befindet. Inu Yasha schickt Kagome nach Hause, aber die macht sich zusammen mit Kaede auf die Suche nach der Höhle in der Kikyō einst Onigumo gepflegt hat. Dort stoßen sie auf Musō. Als Inu Yasha dort auftaucht, kommt es zu einem erbitterten Kampf.

Detaillierte Handlung Bearbeiten

Nachdem Kagome von Musō gepackt wurde und dieser erwähnte, dass er sich nach dieser Frau immer gesehnt hatte, wird es Inu Yasha zu viel und er schlägt Musō den Arm ab. Der wächst natürlich nach, doch mit der Windnarbe setzt Inu Yasha ihn außer Gefecht. Die Gruppe geht von Musos Tod aus, doch Inu Yasha bleibt skeptisch; er hat Bedenken, was Muso angeht. Von daher kann er Kagome überreden, sich auf den Weg nach Hause zu machen, um sicherer zu sein und sie geht in Richtung Brunnen davon. Dort berät sie nochmal mit Kaede, was sie machen soll und erfährt, dass diese den Verdacht hat, Muso könnte etwas mit Onigumo und dessen Höhle zu tun haben. Kaede geht allein zu der Höhle, doch Kagome folgt ihr bald aus Neugier.

Inu Yasha, Sango, Kirara, Miroku und Shippou sind inzwischen auf dem Weg zu Narakus Schloss, beziehungsweise sie suchen es, da keiner genau weiß, wo es sich aufhält. Sie kommen auf das Thema Muso zu sprechen, worauf Inu Yasha wegen seiner Bedenken sehr gereizt reagiert. Dann taucht Kagura auf Narakus Befehl auf und verrät ihnen, dass Muso sich inzwischen in Onigumos Höhle aufhält. Miroku ergreift die Gelegenheit und fragt, ob Kagura Naraku verraten hat, dass Inu Yasha einmal pro Monat seine dämonischen Kräfte verliert, doch diese tut so, als wüsste sie von nichts, woraus Sango und Miroku schließen, dass sie Naraku nicht ganz gehorcht.

Muso hat sich indessen regenriert und strebt auf Onigumos Höhle zu. Dort legt er sich genau auf den Fleck, wo kein Gras ist und wo Onigumo vor 50 Jahren lag und erinnert sich wieder an das Bild von Kikyo, wie sie in dieser Höhle war. Kagome und Kaede erscheinen vor der Höhle als Muso herauskommt.

Naraku indessen besucht Kikyo, die von der Geschichte mit Muso weiß, da der junge Mönch, der Schüler desjenigen Mönches war, dem Muso sein momentanes Gesicht geklaut hatte, bei Kikyo verstört eingetroffen ist und ihr von dem Gesichtsdiebstahl erzählt, wobei sie auch von der Spinne auf Musos Rücken erfuhr. Er macht Andeutungen, dass er Onigumos Herz aus sich vertrieben hat und daher wird er handgreiflich gegenüber Kikyo. Er sagt, dass es nicht seine Absicht war, Kikyo zu töten, doch er denkt, dass er es nicht geschafft hat, sie umzubringen, da wohl noch ein kleiner Rest von Onigumo in ihm steckt.

Muso erzählt davon, dass er Kikyo nie töten wollte, dass Narakus Gedanken seine immer unterdrückt hatten, er diesen jedoch nicht weiter kennt und ihm nicht gehorcht, was Kagura, die ihn beobachten soll, sehr beeindruckt. Inu Yasha, der Kagome gerade noch einmal hatte retten können, kämpft gegen Muso und nur unter großer Anstrengung und mit Sangos Hilfe kann er bestehen und die Windnarbe nochmal einsetzen, doch Muso regeneriert sich jedes Mal wieder. Außerdem kann er sich auch transformieren und schlussendlich spießt er in einer skorpionartigen Form Inu Yasha auf seinem Stachel auf.

Soundtracks Bearbeiten

  1. Inu Yasha Transformed (ab 0:48)
  2. Title Card Theme
  3. Fierce Battle
  4. Miasma
  5. Sign of Unrest (ab 1:02)
  6. From the Sealed Well to the Feudal Age
  7. Dark Priestess, Tsubaki
  8. ?
  9. Hell Bug, Saimyousho
  10. Trap
  11. Fight to Death
  12. Evil Demon, Naraku
  13. Attack (ab 1:07)
  14. Narakus Treachery (ab 0:10)
  15. Half Demon, Inu Yasha


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki