FANDOM


300px-Mōryōmaru
Mōryōmaru
Nihongo 魍魎丸
Rōmaji Mōryōmaru
Namensbedeutung Perfektes Monster
Allgemeine Informationen
Alter Wenige Wochen
Status Verstorben, wurde von Naraku absorbiert
Physische Informationen
Gattung Yōkai
Geschlecht Neutrum (als Haku-Puppe)

Erscheint männlich (als Akagos Rüstung)

Größe ca. 3 Meter
Augenfarbe Rot
Haarfarbe Lavendelfarben
Familie

Hakudōshi (Schöpfer) †

Akago (Herz) †

Weiteres
Techniken Absorption

Kongōsōha (Zeitweilig)

Energiestrahl

Raimeihō (Zeitweilig, nur im Manga)

Erster Auftritt Episode 165
Letzter Auftritt Kapitel 446

Episode 173


Mōryōmaru (魍魎丸; dt. "Perfektes Monster") war eine von Hakudōshi geschaffene, sogenannte Haku-Puppe, die zunächst komplett ohne eigenen Wille existierte und Hakudōshi als Diener von nutzen war. Nachdem Akago von Mōryōmaru absorbiert wurde, bekam er dadurch ein Herz und auch eine eigene Persönlichkeit. Man könnte auch sagen, dass Mōryōmaru und Akago bis zu einem gewissen Grad zu ein und der selben Person verschmolzen waren, da Akago sowohl sein Herz darstellte, als auch die völlige geistige Kontrolle über ihn hatte. Auch wurde so durch Akago, der ja Narakus Herz war, aus der Haku-Puppe die von Hakudōshi "Mōryōmaru" genannte wurde, ein Yōkai. Akago nutze ihn als Schutzschild und mobile Festung um sich so vor Naraku zu schützen.

Mōryōmaru war am Anfang eine Haku-Puppe, die hauptsächlich groß und stark war, aber noch ohne jeglichen Schutz war und auch keine Kampftechniken oder Waffen besaß. Jedoch began er im Auftrag Hakudōshis, die Kräfte anderer zu kopieren, so zum Beispiel die Fähigkeit von Gōryomarus Waisenkindern, die mit ihren Strahlen Yōkai (unter anderem Gakusanjin) besiegten, und das Kongōsōha Tessaigas.

Als Sesshōmaru gegen Mōryōmaru kämpfte, zerbrach sein Schwert Tōkijin an seinem Schildkrötenpanzer, den er zuvor von Meiōjū geraubt hatte, konnte Mōryōmaru aber dennoch verletzen dabei.

Akago wurde von Mōryōmaru mitsamt dem Fuyōheki absorbiert. Später kämpfte Mōryōmaru gegen Naraku, verlor aber, da er zu übermutig gegen Naraku vorging. Naraku lies sich freiwillig dann Mōryōmaru absorbieren, um vor Inu Yasha geschützt zu sein. Inu Yasha griff Mōryōmaru an, musste sich aber geschlagen geben. Naraku hatte mittlerweile Akago, im Inneren von Mōryōmaru in seiner Gewalt und holte sich sein Herz wieder. Mōryōmaru schien zunächst an Stärke zu gewinnen doch als Naraku sich wieder mit seinem Herz vereint hatte, zerstörter er Mōryōmaru von innen heraus, da er zu einem sich gegen Naraku stellte und zum anderen nun ohne die Existenz von Akago, ach keine Daseinsberechtigung mehr hatte in den Augen Narakus.

Attacken Bearbeiten

  • Goryōmarus Strahlen: Goryōmaru wurde von Naraku wiederbelebt um mit Mōryōmaru vereinigt zu werden.
  • Meiōjūs Schildkrötenpanzer: Mōryōmaru hat einen unzerstörbaren Panzer in seinen Körper integriert, welcher er dem Yōkai Meiōjū geraubt hatte.
  • Kongōsōha: Von Tessaiga hat er die Fähigkeit des Kongōsōha kopiert, für die er einen rechten Arm aus Diamant erschaffen hat.
Mōryōmaru

Mōryōmaru

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki