FANDOM


300px-Kyokotsu.png
Kyōkotsu
Nihongo 凶骨
Rōmaji Kyōkotsu
Namensbedeutung Unglück

Finsternis

Bösartigkeit

Allgemeine Informationen
Alter unbekannt
Status verstorben
Physische Informationen
Gattung Mensch
Geschlecht männlich
Größe
Augenfarbe weiß
Haarfarbe grün
Familie
Weiteres
Waffe Muskelkraft, Morgenstern
Erster Auftritt Episode 102
Letzter Auftritt Episode 102

Kyōkotsu (凶骨 dt. Bösartigkeit, Finsternis, Unglück) ist einer der Shichinintai, die von Naraku wiederbelebt wurden und denen sich Inu Yasha während den Geschehnissen am Berg Hakurei gegenübersieht.

Koga defeats kyokotsu.png

Kyōkotsus Tod

Kyōkotsu ist ein wahrer Fleischberg, mit Abstand der größte der sieben Krieger, aber auch der schwächste unter ihnen. Er ist der erste der sieben Krieger, mit denen Inu Yasha in Berührung kommt. Inu Yasha kann ihn nicht besiegen. Erst als Kōga kommt und ihm den Juwelensplitter abnimmt, der ihn am Leben erhält ist Kyōkotsu besiegt und zerfällt wieder zu einem Haufen Knochen.

Darauf berichtete Kōhaku Jakotsu davon, dass Kyōkotsu tot wäre, was Letzterer mit den Worten kommentierte, dass Kyōkotsu der schwächste unter ihnen gewesen sei und nennt diesen auch einen Idioten.

VergangenheitBearbeiten

Über Kyōkotsus Vergangenheit ist nicht viel bekannt, aber man weiß, dass er aus dem Osten des Landes kommt, wie alle Shichinintai. Auch ist bekannt, dass er gerne Frauen und Kinder tötete, bevor er den Shichinintai beitrat. Er trat zu eine unbekannten Zeitpunkt den Shichinintai bei, sein Alter ist unbekannt. Er wurde vor 15 Jahren hingerichet, wie auch die anderen Shichinintai.

TriviaBearbeiten

  • Das Kanji 凶骨 (Kyōkotsu) bedeutet Bösartigkeit, steht aber sinngemäß auch für Finsternis, Unglück, Dunkelheit, Kraft des Bösen und weitere, ähnliche Begriffe die mit dem Bösen/Unheimlichen an sich in Verbindung stehen.
  • Sein Alter ist unbekannt.
  • Die Tattoos unter seinen Augen stehen für Kraft und Stärke. Sie repräsentieren Kyōkotsus Muskelkraft und sein äußres Erscheinungsbild.
  • Er ist der einzige der Shichinintai, dessen Juwelsplitter nicht in Nacken steckte, sondern in seiner Stirn.
  • Nach Jakotsu Aussage ist Kyōkotsu der schwächste der Shichinintai, in der Handlung aber kann er viele Yōkai töten und hätte auch Kōga beinahe zerquetscht. Mukotsu hingegen wurde von Sesshōmaru mit einem Hieb getötet, was diesen so schwächer als Kyōkotsu stehen lässt. Jakotsus Eindruck, Kyōkotsu sei der schwächste von ihnen, muss wohl seine Erfahrung sein noch aus der Zeit, bevor sie alle 7 umgebracht wurden.
  • Kyōkotsu & Mukotsu sind die einzigen Mitglieder der Shichinintai, die keinen eigenen, offiziellen Theme haben, da beide nur einen sehr kurzen Auftritt haben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki