FANDOM


Miroku-void

Das Kazaana, auch "Windloch" genannt oder im Englischen als "Wind Tunnel" bezeichnet, ist ein Fluch der auf Mirokus Familie lastet. Naraku legte diesen Fluch auf Mirokus Großvater, Miyatsu. Naraku verkleidete sIch als Frau, Miyatsu konnte nicht wiederstehen und Naraku konnte ihn sehr leicht verfluchen. Das Kazaana brachte dann auch Mirokus Vater und seinen Großvater um, da beide es zu oft einsetzten und so verschluckt wurden. Auch wird das Kazaana nur an männliche Nachkommen vererbt, wodurch Miroku auch an dem Fluch leidet. Das Kazaana kann alles mögliche einsaugen, der Nachteil ist, dass es dabei von mal zu mal größer wird und somit wird der Besitzer des Kazaanas selbst irgendwann davon verschlungen. Miroku verschließt sein Kazaana mit einer Gebetskette, um es einzudämmen und kontrolliren zu können. Man kann den Fluch nur brechen, indem Naraku getötet wird. Gegen Ende der Geschichte vergift Naraku Miroku und sein Kazaana, woraufhin Miroku kurz vor dem Tod steht. Kikyō kann Miroku halbwegs wieder heilen, sie warnt ihn aber vor einem erneuten Einsatz des Kazaana, da Miroku sonst sterben könnte. Auch kann sein Kazaana beschädigt werden (siehe Miroku in der Falle), der einzige der es dann reparieren kann, ist der Lehrmeister und Ziehvater von Miroku, der ebenfalss lüsterne Mönch Mushin

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki