FANDOM


Kappa ist die Yōkaigattung, der auch Jaken angehört, er war einst König einer ganzen Kappaarmee. Im folgenden Text werden diese Kappawesen mal etwas näher betrachtet.

Als Kappa (河童 dt. Flusskind) wird ein japanisches Fabelwesen bezeichnet, das zur Kategorie der Yōkai gehört, aber auch Züge eines Kami = Gottheit trägt. Es ist eine Kreatur, die mit Wasser in Verbindung gebracht wird, und eine der bekanntesten Kreaturen des japanischen Volksglaubens. Der Kappa ist heute inoffizielles Nationalsymbol Japans. Die Bezeichnung Kappa stammt dabei ursprünglich aus den Erzählungen der Kantō-Region und ist im 20. Jahrhundert zur gebräuchlichsten für diese Art von Yōkai geworden. Der bevorzugte Lebensraum der Kappawesen ist das Wasser; normalerweise ein langsam fließendes Süßwasser oder ein Teich. Häufig werden Kappa als kleine Yōkaiwesen geschildert (sie haben ca. die Größe eines dreijährigen Menschens) In einigen Aufzeichnungen ist der gesamte Körper behaart, in anderen wiederum mit Schuppen überzogen. Kappa riechen fischig und sind häufig von blau-gelber Farbe mit einem blau-schwarzen Gesicht. Fast immer haben sie einen Rückenschild, das Gesicht hat scharfe Züge und einen schnabelförmigen Mund. In den meisten Erzählungen haben ihre Hände und Füße Schwimmhäute. Solange sich ein Kappa an Land bewegt, stellt ein Kappa für Menschen keine große Gefahr dar. Der Kappa stiehlt auf den Feldern Gurken (jap. Kyūri (胡瓜)), Auberginen (jap. Nasu (茄子)) und Riesenkürbisse (jap. Kabocha (南瓜)) oder bedient sich aus den Vorräten der Menschen, bevorzugt Nudeln (jap. Soba (蕎麦)) und eingelegte Sojabohnen (jap. Nattō (納豆)). Da Kappa jedoch eine Abneigung gegen Sesam, Ingwer, Spucke, Eisen und Flaschenkürbisse (jap. Hyōtan (票筆)) haben, können sie von Menschen leicht ausgetrickst und vertrieben werden. Einige der Erzählungen berichten von den Kenntnissen der Kappa über die menschliche Anatomie und seinem Wissens über Heilkräuter und Rezepte, die sie aus Dankbarkeit an Menschen weitergeben, die ihnen geholfen haben. Jedoch sind Kappa vom Wesen her böse und lieben es, Menschen, Kinder und Erwachsene, zum Zweikampf herauszufordern, was den Kappa aber oft selbst zum Verhängnis wird. Kappa haben eine Einbuchtung am Kopf in dem sich eine Flüssigkeit, das sogenannte "Sara" befindet. Da der Kappa Anstand kennt, muss sich sowohl sein Gegner als auch er selbst verbeugen vor dem Kampf, dabei verlieren Kappa oft ihr Sara und ohne ihr Sara sterben die Kappa sofort. Gefährlich werden Kappa Menschen und Tieren gegenüber, wenn sie sich in ihrem Element, dem Wasser, befinden. Bevorzugte Opfer des Kappa sind Pferde und Kühe, die sich in die Nähe eines von Kappa bewohnten Gewässers bewegen. Kappa sind zwar bösartige Yokai, jedoch überwiegen ihre gutartigen Eigenschaften in der Regel.


Spezies
Yōkai Daiyōkai  •  Kappa  •  Kitsune  •  Tanuki  •  Nekomata  •  Ōmukade  •  Bakeitachi  •  Bakeneko  •  Fledermausyōkai  •  Stieryōkai  •  Krähenyōkai  •  Vogelyōkai  •  Flohyōkai  •  Inuyōkai  •  Wolfsyōkai  •  Spinnenyōkai  •  Mantisyōkai  •  Mottenyōkai  •  Schildkrötenyōkai  •  Rattenyōkai  •  Tigeryōkai  •  Baumyōkai  •  Saimyōshō  •  Oni  •  Yadori Sanagi  •  Stahlwespen
Sonstige Hanyō  •  Mensch  •  Drache  •  Shikigami  •  Shinidamachū

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.