Wikia

Inuyashaportal

Kanna

Kommentare74
422Seiten in
diesem Wiki
Kanna mit dem Fächer
Kanna
Nihongo 神無
Rōmaji Kan'na
Namensbedeutung ohne Gott

Nichts

Allgemeine Informationen
Alter Einige Monate
Status Verstorben
Physische Informationen
Gattung Abkömmling
Geschlecht Weiblich
Größe 121,92 cm
Augenfarbe schwarz
Haarfarbe weiß
Familie

Naraku (Schöpfer)

Kagerōmaru (Bruder)

Kagura (Schwester)

Goshinki (Bruder)

Akago (Bruder)

Hakudōshi (Bruder)

Byakuya (Bruder)

Jūrōmaru (Bruder)

Weiteres
Waffe Spiegel
Erster Auftritt Auftritt der beiden Schwestern
Letzter Auftritt Kanna's Gravestone

Kanna auch Kan'na (神無 dt. ohne Gott) ist der erste Abkömmling von Naraku und das Nichts. Weil sie das Nichts ist, hat sie keine Emotionen. Kanna trägt immer ihren Spiegel mit sich mit dem sie eine bestimmte Anzahl von Seelen einfangen kann. Wenn sie jedoch zu viele Seelen aufnimmt, zerbricht der Spiegel. Der Spiegel ist auch eine Art Schutzschild, da er jede Attacke auf den Angreifer reflektieren kann. Lediglich Kagomes magische Pfeile können der Wikrung von Kannas Spiegel widerstehen. Außerdem kann der Spiegel Kagomes / Kikyōs Seele aufgrund ihrer enormen Größe nicht aufnehmen. Nach Kagura Tod findet Kanna ihren Fächer und wirft ihn in einen See, um sich so von dieser zu verabschieden. Außerdem fragt sie sich, ob Kagura nun frei ist, wenn sie als Wind durch die Lüfte weht. Kanna hat selbst auch den geheimen Wunsch frei zu sein, aber sie will für ihre Freiheit nicht sterben, denn ihr Ziel ist ein Leben in Freiheit.

Tod Bearbeiten

Sie beschwört einen großen Spiegeldämon, der Attacken, wie Tessaigas Kaze no Kizu oder Kongōsōha kopieren kann und kämpft mit diesen Attacken gegen Inu Yasha und die Anderen. Der Spiegeldämon hat aber einen Nachteil: Wird er verwundet gehen diese Verletzungen auf Kanna über, ihre Wunden wirken wie zersplitterndes Porzellan. Naraku kommt hinzu und meint zu Kanna, sie soll solange kämpfen, bis Inu Yasha oder sie gestorben ist. Nach einem längeren Kampf zerbricht Naraku Kannas Herz damit sie und der Spiegeldämon zersplittern und Inu Yasha und seine Freunde mit in den Tod reissen. Er gibt ihr vorher den Befehl zu diesem Zweck näher an diese heranzutreten, was sie allerdings nicht tut. Als sie stirb wird Kagome von einem der Splitter getroffen, währenddessen hört sie die Worte: "Das Licht. Das Licht wird Naraku vernichten" und den Namen Kaguras, was darauf schließen lässt, dass Kanna Narakus Werke im Nachhinein verurteilt, obwohl sie ihm gegenüber stets loyal war. Nach dem Tod Kannas findet Sesshoumaru einen Splitter von dem Körper ihres Spiegeldämons und verstärkt so sein Tensaiga. damit es im Kampf nutzbar wird. Der Plan von Sesshoumaru ist dann Tessaiga zu vernichten, jedoch verliert Sesshoumaru dann den Kampf und gibt sowohl Tensaiga als auch Tessaiga auf.

Trivia Bearbeiten

  • Das Aussehen von Shunran, wurde dem von Kanna nachempfunden.
  • Der Spiegel von ihr hat dieselbe Form wie der von Kaguya nur ist Kannas Spiegel silber und Kaguyas Gold

Bilder Zu Kanna Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki