FANDOM


Kagewaki Hitomi.png
Kagewaki
Nihongo 人見蔭刀
Rōmaji Kagewaki Hitomi
Namensbedeutung Schattenschwert(Vorname)

Pupille,Auge(Nachname)

Allgemeine Informationen
Alter 23
Status verstorben
Physische Informationen
Gattung Mensch
Geschlecht männlich
Größe
Augenfarbe braun
Haarfarbe schwarz
Familie

Vater Hitomi

Weiteres
Waffe Katana
Erster Auftritt Episode 24
Letzter Auftritt {{{Letzter Auftritt}}}

Allgemeines über KagewakiBearbeiten

Kagewaki Hitomi im deutschen Kagemaki ( dt. Schattenschwert / Nachname: Pupille, Auge) ist der Sohn eines Schlossherrn, der erkrankt, woraufhin Naraku seinen Körper und dessen Rolle übernahm. Obwohl Kagewaki einen sehr kurzen Auftritt hatte, erkannte man dennoch das er zu Lebzeiten ein sehr höflicher und geduldiger Mensch gewesen sein musste.

Kagewaki und NarakuBearbeiten

Sango und die anderen Dämonen Jäger wurden ins Schloss der Familie Hitomi geholt um dort einen Spinnendämon zu erlegen. Als der Kampf geschlagen war tötete Kohaku seinen Vater und die anderen Dämonenjäger. Es stellte sich heraus das der Vater von Kagewaki ein Dämon war (wahrscheinlich ein Gehilfe von Naraku, der sich als Kagewakis Vater ausgab) doch kam der durch den Dämon erkrankte Kagewaki und tötete seinen angeblichen Vater. (Naraku übernahm Kagewakis Platz als er erkrankte, höchst wahrscheinlich erkrankte er durch Naraku keiner weiß ob Kagewaki den Dämon tötete oder Naraku.) Kagewaki liess die Dämonenjäger begraben und als er bemerkte, dass Sango noch lebte, verpflegte er diese sogar.

Als Kagewaki mit seinem "Berater" Naraku sprach, berichtete dieser lautstark, genug, dass es Sango auch hörte, dass das Dämonenjäger Dorf angeblich von Inu Yasha zerstört wurde. Sango machte sich mit Naraku's (Puppe)  auf den Weg, Inu Yasha zu töten. Naraku übergab der verletzten Sango noch einen Splitter des Shikon no Tama, damit sie diesen Kampf überhaupt bestreiten konnte. Doch Sango vertraute Naraku während dem Kampf mit Inu Yasha immer weniger bis es letztlich dazu kam, dass sie Inu Yasha unterstützte. Als mit Sangos Hilfe Narakis Puppe zerstört worden war, sah man noch mal Kagewaki, dessen Augen rot wurden (der Beweis für den Zuschauer, dass er Naraku war).

Das Schloss HitomiBearbeiten

Nachdem Naraku den Platz von Kagewaki eingenommen hatte, benutzte er weiterhin dessen Schloss. Naraku löschte mit der Abnahme des Splitters aus dem Shikon no Tama Sangos Erinnerungen an den Standort des Schlosses. Naraku legte öfters Fallen aus, in dem er Inu Yasha und dessen Gruppe in ein Trugbild von dessen Schloss lockte. In einer dieser Fallen kam auch das erste Mal ein Abkömmling zum Einsatz und zwar Kagura , die Windherrscherin. Doch Narakus Schloss wurde von Inu Yasha und seiner Gruppe entdeckt, daraufhin floh er mit seinem gesamten Schloss. Alle Gefolgsleute des Hitomi starben an dem Miasma, das Naraku ausströmte, diese Toten setzte Kagura mit Ihrem Totentanz später gegen Koga ein.

Als Naraku Sesshomaru in eine Falle locken wollte, konnte Inu Yasha mit seinem  Roten Tessaiga den Bannkreis um das Schloss zerstören, wobei Naraku überwältigt wurde und Richtung Ochse und Tiger (Nordosten) verschwand. Das Schloss kam noch einmal vor, dort entdeckte Ayame ein Haarmonster, das von Naraku zurückgelassen worden war. Ab da kam das Schloss der Familie Hitomi nicht mehr vor, Naraku trug auch nicht mehr die Kleidung von Kagewaki, da er sich einen neuen Körper schuf.

[1]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki