FANDOM



Hiyoshimaru (日吉丸; dt. "Gabe der Sonne") ist der Haustieraffe von Amari Nobunaga.

Geschichte Bearbeiten

Kagome Higurashi badete in einem See in der Nähe von Kaedes Dorf und Hiyoshimaru wurde von seinem Meister beauftragt, ihre Sachen zu stehlen. Inuyasha und Kagome folgten Hiyoshimaru schnell. Nobunaga empfing Kagomes Sachen und er erkannte, dass es sich um seltsame Damenkleidung handelt. Nach seiner Vorstellung und der Aufklärung des Missverständnisses, gab Kagome Nobunaga und Hiyoshimaru etwas zu essen (was sie beide verzehrten und gleichermaßen schätzten). Als Nobunaga in eine Schlucht fiel, blieb Hiyoshimaru am Rand sitzen und fiel nicht herunter. Als Nobunaga später Prinzessin Tsuyu fand und diese ihn von früher wiedererkannte, fing Hiyoshimaru an, auf dem Kopf seines Meisters Pirouetten zu machen.

Nachdem sie die Prinzessin gerettet hatten, verabschiedeten sich Nobunaga und Hiyoshimaru von Kagome und Inuyasha. Daraufhin fiel Nobunaga erneut die selbe Schlucht herunter.

PersönlichkeitBearbeiten

Hiyoshimaru ist sehr sympathisch, aktiv und verspielt. Er bewegt sich oft, wenn die anderen Charaktere sprechen. Er hat wenig Respekt vor seinem Meister, ist aber sehr loyal. Er erscheint manchmal intelligenter und gerissener als Nobunaga. Hiyoshimaru ahmt oft Nobunagas Haltung nach und reflektiert seine Emotionen wie Ärger, Enttäuschung oder Stolz.

Physische BeschreibungBearbeiten

Hiyoshimaru ist ein kleiner albinofarbener Affe.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.