FANDOM



Hebionna (蛇女; Hebi-on'na; dt. "Schlangenfrau") war die Illusion eine weiblichen Schlangenyōkais welcher von Yōreitaisei erschaffen wurde, um Inu Yasha zu testen und, um ihn den richtigen Umgang mit Yōki und dessen Absorption zu lehren. Sie erschien zu Beginn als eine menschliche Frau, welche an einer Krankheit litt und ihr Sohn sich aufmachte Medizin für sie zu beschaffen.

Als sich später scheinbar herausstellte, dass Hebionna die Leber von Yōreitaisei gegessen haben soll und Inu Yasha daraufhin versuchte sie zu töten, verwandelte sich Gennosuke in seine Gestalt als Gottesanbeteryōkai und griff Kagome Higurashi an, welche Inu Yasha unterstützen wollte, um so Gennosukes Mutter zu beschützen. Kagome konnte, dann aber Gennosuke besiegen. Am Ende stellte sich, dann auch für Inu Yasha & Co., heraus, dass sowohl Gennosuke, als auch Hebionna nur Illusionen waren, welche von Yōreitaisei selbst erschaffen wurden, um Inu Yasha auf die Probe zu stellen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.