FANDOM


Haku (魄; "Lebensgeist") ist die Animation (oder Lebenskraft) eines Körpers, die sowohl von Menschen als auch von Yōkai besessen ist. Yōkai und Menschen, die von Haku animiert werden (oder zu Haku-Puppen werden), haben keine Seele, sie sind einfach animierte Wesen, die am Leben sind und sich bewegen können. Haku wurde erstmals im Zusammenhang mit einem Yōkai erwähnt, der das Haku anderer Wesen verschlang. Hakudōshi tötete diesen Yōkai und nahm das Haku, das er verschlungen hatte. Hakudōshi benutzte dieses Haku, um die Körper von verschiedenen, zusammengesetzten Yōkai, die er erschaffen hatte, zu animieren. Keiner dieser Yōkai war jedoch für Hakudōshis Zwecke geeignet, da das menschliche Haku die nicht-humanoiden Körper der Yōkai nur schlecht steuern konnte und so wurde jeder von ihnen leicht von den Gruppen von Inu Yasha und Kōga getötet. Hakudōshi konnte schließlich eine humanoide und somit geeignete, effektive Haku-Puppe erschaffen, es war Mōryōmaru. Mōryōmaru hatte keine Seele oder Emotion, wie alle anderen Haku-Puppen, bis Akago in ihm platziert wurde, was ihm eine Seele gab.