FANDOM


Fuyoheki
Der Fuyoheki ist eine magische Kugel, die ursprünglich dem Dämon Gakusanjin gehörte und die Fähigkeit besitzt, dämonische Auren zu verstecken. Auf diese Weise blieb der riesige, felsartige Dämon Gakusanjin jahrelang unbehelligt, bis Naraku von der Kugel erfuhr und sie stahl, um damit Akago, sein Herz, zu schützen.

Inu Yasha bekam von Gakusanjin ein paar Kristalle, die die Farbe wechselten, wenn sie dem Fuyoheki näher kamen. Allerdings konnten damit keine Erfolge erzielt werden. Als Akago von Moryomaru absorbiert wurde, ging auch der Fuyoheki in dessen Körper über. Später wurde der Fuyoheki nach Moryomarus Kampf mit Naraku von Miroku eingesaugt.