FANDOM



Wahre Hölle: Die Falle des Lichts ist die 190. Episode des Anime Inu Yasha.

Handlung Bearbeiten

Nachdem Magatsuhi nun für immer ausgelöscht wurde, ist auch sein Siegel im Inneren von Kagome gebrochen und ihre innere Kraft kann sich vollständig entfalten. Im Shikon no Tama leuchtet jetzt wieder das Licht der Hoffnung. Um das ganze zu vertuschen, fängt Naraku jeden in eine Illusion ein. Eine lässt es so aussehen als würde Sango Rin umbringen um Miroku zu retten, eine andere Illusion bringt [iroku dazu sein Kazaana zu benutzen was ihn fast tötet. Kagome schießt dann einen heiligen Pfeil auf Naraku und die Illusionen verschwinden. Derweil steht Rin erneut davor zu sterben, Kohaku kommt ihr aber zur Hilfe und rettet sie vor dem Tod. Inu Yasha, Kagome und Miroku sehen nun die wahre Gestalt von Naraku, doch da füllt sich die Luft mit dem giftigen Miasma, Inu Yasha setzt dann die Meido-Technik ein, wird aber von Byakuya gestoppt und er kann diese Technik mit seinem klingenlosen Schwert absorbieren und kopieren. Sango eilt derzeit zu Rin und gibt ihr ihre Giftschutzmaske, sie selbst ist dann ungeschützt dem Miasma ausgesetzt und droht vergiftet zu werden.



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.