FANDOM



Kohakus Splitter ist die 186. Episode des Anime Inu Yasha.

Handlung Bearbeiten

Sesshōmaru bat Tōtōsai darum Tenseiga doch noch mal zu reparieren, da es die einzige Waffe gegen Magatsuhi sei. Mit Tenseiga macht Sesshōmaru sich dann auf die Suche nach Magatsuhi und findet ihn auch. Als er Magatsuhi angreift stellt sich heraus, dass es nur eine Illusion von Byakuya war, um Sesshōmaru vom Dorf weg zu locken. Der echte Magatsuhi greift derweil das Dorf von Kaede an und sucht Kohaku. Magatsuhi findet ihn und schleicht sich in seinen Körper ein, Miroku und Sango attackieren Magatsuhi, jedoch vergebens. Magatsuhi verletzt Sango und vergiftet Miroku. Währenddessen: Sesshōmaru bemerkt die Täuschung und legt sich mit Byakuya an, der hat jedoch keine richtige Lust und beschwört 1000 Yōkai, die sich alle gleichzeitig auf Sesshōmaru stürzen. Mit Bakusaiga macht Sesshōmaru dann aber kurzen Prozess mit den Handlangern. Byakuya ist aber schon geflohen. Kagome Higurashi und Inu Yasha sind auch wieder zurück und gehen wieder zum Dorf. Währenddessen liegt Miroku schwer vergiftet im Bett und schläft, Sango macht sich Sorgen ob er überleben wird und gibt ihm einen Kuss. Nun da Kōhaku von Magatsuhi entführt wurde, machen sich Inu Yasha, Sango & Kagome auf die Suche. Als sie ihn finden, reagiert Kōhaku auf Sango, da der Wille Kikyō's immer mehr auf Kōhaku übergeht, auch sein Splitter scheint wieder rein zu sein. Kōhakus Wille ist auch stark genug um sich von Magatsuhi zu befreien, indem er in einen Abgrund springt. Magatsuhi, der nicht lebensmüde ist, flieht aus seinem Körper und lässt Kōhakus Körper fallend zurück.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.