FANDOM


Kagome mit Pfeil und Bogen ist die 18. Episode des InuYasha Anime.

Handlung Bearbeiten

Miroku erschwindelt mit seinem Exorzismus-Trick für sich und seine Freunde eine Übernachtung in einer Taverne. Plötzlich hört man fürchterliches Grollen. Sesshōmaru verbirgt sich dahinter und fordert Tessaiga zurück. Sesshōmaru gelingt es, Tessaiga zu erobern. Doch Kagome Higurashi bedroht den Dämon mit einem tödlichen Pfeil.

Detaillierte Handlung Bearbeiten

Eine Gruppe Banditen reitet abends nach einem gelungenen Überfall durch die Gegend, als sie auf Sesshōmaru treffen. Dieser hat inzwischen einen neuen linken Arm, den Arm eines Dämons und vernichtet damit alle Banditen. Jaken kommt lobend auf ihn zu, doch Sesshomaru reißt den Dämonarm ab, da er nicht mehr frisch ist und fordert von Jaken, einen vernünftigen Arm aufzutreiben, während der sich noch mit dem alten beschäftigt. Er verflucht Inu Yasha, dass er einen neuen Arm suchen muss weil Inu Yasha Sesshomaru diesen abgetrennt hat. Sesshomaru sinniert, wie er einen vernünftigen Arm bekommen könnte, als ein weißer Pavian mit blauem Gesicht auf ihn zu kommt. Er meint, dass er ihm einen guten Menschenarm mit einem Juwelensplitter geben kann, mit dem er sogar Tessaiga benutzen könnte. Er nimmt den Arm an und als Gegenleistung soll er Inu Yasha töten. Er bekommt dann noch einen Bienenstock von seinem Komplizen, Naraku, mit dem er gegen das Windloch von Miroku ankommen sollte.

Miroku erschwindelt sich mal wieder eine Unterkunft für die Nacht, indem er "Geister austreibt". In Wirklichkeit gibt es natürlich keine, als ein Lärm ertönt und Kagome einen Juwelensplitter fühlt, der sich schnell nähert, was sich die Gruppe natürlich gerne sieht. Dann erscheint der Dämon, der früher Inu Yasha durch das angebliche Töten seiner angeblichen Mutter hereinlegen wollte, was auf Inu Yashas Bruder hindeutet, der auch tatsächlich auf dessen Schulter sitzt. Dieser greift sofort mit seiner Giftklaue an und eröffnet auch gleich, dass er Tessaiga haben will, während Miroku erstmal darüber aufgeklärt werden muss, wer da genau gekommen ist. Inu Yasha zieht Tessaiga und der richtige Kampf geht los, Sesshomaru erwähnt jedoch, dass Inu Yasha nicht fähig ist, Tessaigas Macht zu erwecken und außerdem ist er viel zu schnell für den Hanyō. Sesshomaru schlägt ihm Tessaiga aus der Hand und fasst es mit seinem Menscharm an, was die anderen nicht verstehen. Dann ruft Jaken eine große Masse an Dämonen herbei, damit Sesshomaru seine Macht demonstrieren kann. Er schwingt Tessaiga scheinbar in die Luft, doch heraus kommen 3 Strahlen, die hunderte von Dämonen vernichten. Diese Macht lässt Inu Yashas Fähigkeiten etwas alt aussehen und Sesshomaru meint, dass er daher das Schwert haben sollte. Dann tritt Miroku dazwischen, um Sesshomaru einzusaugen oder anderweitig zu vernichten. Jaken erkennt seine Kraft nicht und will dem Dämon befehlen, ihn zu töten, doch gegen das [Kazaana]] hat der keine Chance. Da lässt Sesshomaru den Bienenstock der Saimyōshō frei und Miroku saugt sie zwangsläufig mit ein. Sie sind hochgiftig und vergiften den Mönch, sodass er das Windloch nicht mehr einsetzen kann. Miroku muss den Kampf abbrechen und Inu Yasha ist nun auf sich allein gestellt, sodass sie sich erstmal verstecken, doch Sesshomaru kommt direkt auf sie zu, um sie mit Tessaiga zu vernichten. Zuerst vernichtet er den Unterschlupf und dann stehen die Freunde im Freien. Inu Yasha greift Sesshomaru wieder an und kämpft mal wieder mit der Schwertscheide Tessaigas. Miroku trifft indessen nahe des Todes auf Jaken und will vo diesem wissen, wie es zu seiner schweren Vergiftung kam und woher Sesshomaru wusste wie er das Windloch blockieren kann. Dann setzt Jaken den Kopfstab ein und tötet beinahe Miroku, als Sesshomaru Inu Yasha mit schnellen Hieben die Schwertscheide auch noch aus der Hand schlägt. Nun will Sesshomaru seinen Kontrahenten mit dem letzten Schlag vernichten, als ein Pfeil Kagomes angeflogen kommt, Tessaiga trifft und es wieder in ein altes, rostiges Schwert verwandelt, denn anscheinend hat auch sie Kräfte. Alle sind verwundert, dass Kagome solche Macht freisetzen konnte.

Soundtracks Bearbeiten

  1. Spiritual Power
  2. Half Demon, Inu Yasha
  3. Demon Charm (ab 0:11)
  4. Demon, Sesshomaru (ab 1:01)
  5. Evil Demon, Naraku
  6. Fang Sword, Tessaiga
  7. Big Counterattack
  8. Evil Spirits Desiring the Sacred Jewel (ab 1:07)
  9. Air Hole
  10. Fight to Death
  11. Attack (ab 1:07)
  12. Attack
  13. Half Demon, Inu Yasha

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.