FANDOM


  • was genau ist Kikyō jetzt eigentlich nach ihrer Wiederbelebung? ein Mensch, ein Hanyō, ein Yōkai? sie ist ja ein Gebilde aus Knochen, Dreck & Seelen aber welcher Gattung gehört sie dann an?

      Lade Editor…
    • Sie war eine Priesterin und ist es theoretisch immer noch... Sie besteht zwar aus Knochen, Graberde und anderen Seelen, ist aber immer noch menschlich in der Theorie... sie hat ja auch immer noch die Macht einer Priesterin.

        Lade Editor…
    • das sie eine Miko ist weiss ich ja^^ also ist sie noch ein Mensch, ich hätte ja gedacht sie eine art Hanyō, aber nun weiss ich es besser, okay danke. (: 

        Lade Editor…
    • Ne also ich denke mal, sie ist immer noch ein Mensch, da sie ja "nur" wiederbelebt wurde...

      Ich frage mich allerdings gerade, was eigentlich alle anderen (Sesshomaru etc.) während den 50 Jahren gemacht haben^^...

        Lade Editor…
    • was macht Sesshōmaru eigentlich so in seiner "Freizeit"? der wandert doch eigentlich nur in der landschaft rum mit Jaken und Rin. so richtig ein Ziel oder 'ne Aufgabe scheint er ja nicht zu haben (außer dass er zu Beginn Tessaiga besitzen wollte) 

        Lade Editor…
    • Ich denke, Sesshoumaru wird der Kriegsherr oder so. Jaken will doch sein Ministerpräsident werden.

        Lade Editor…
    • Ich glaube auch das Sesshomaru eine Art von Kriegsherr ist weil eine wirkliche Aufgabe oder Ziel hat er ja nicht.

        Lade Editor…
    • Ich würde auch mal sagen, dass sie auch jetzt nach wie vor ein Mensch ist. Die 7 Krieger waren ja auch wiederbelebte Menschen, und Inuyasha hat den Anführer auch als Menschen erkannt, und konnte Tessaiga erst gegen ihn verwenden, als sein Banyura (?) zur Dämonenwaffe wurde.

        Lade Editor…
    • das ding heißt Banryu und man kann die Shichinintai nicht mit Kikyo vergleichen. Diese wurden ja mit ihren eigenen Knochen wiederbelebt, doch Kikyos "neuer" Körper ist doch aus dieser Graberde geformt. Was ich so dann drüber gelesen hab, soll Kikyo mehr sowas wie ein Golem sein, der halt sehr menschlich wirkt.

      Das Kikyo kein richtiger Mensch mehr ist, dass wird von Naraku mal erwähnt, als dieser Kikyo scheinbar umbringt am Berg-Hakurei.

        Lade Editor…
    • Kikyos Körper ist ebenfalls aus Knochen und Graberde geformt, genau wie die Shichintai...

      Das sie kein Mensch mehr ist wird von Naraku nur gesagt, da sie ja nicht mehr blutet, Schmerz empfindet etc.

        Lade Editor…
    • Ich denke ihre Seele ist die eines Menschen ihr Körper nicht, der ist nur ein Haufen Toterknochen mir Erde und komischen Kräuter, ich würde sie als eine Art Dämon bezeichnen.

        Lade Editor…
    • ich hab nochmal nachgeguckt: im englischen Wiki wird sie als Untote bzw Specter bezeichnet. bei Wikipedia steht, sie sei eine Art Golem, da ihr Körper nur eine tote Hülle ist die von verstorbenen Seelen am "leben" gehalten wird.

        Lade Editor…
    • Ja, ein Specter ist sie, also ein Geist, aber Geister sind ja auch zumindest theoretisch menschlich (meist)...

        Lade Editor…
    • Warum wurde wiederbelebung.

        Lade Editor…
    • Benn1010, Kikyo wurde von einer Hexe wiederbelebt, damit diese Hexe als 'Dank' für die Wiederbelebung von Kikyo verlagen kann, die Juwelensplitter zu sammeln und ihr zu bringen. 

        Lade Editor…
    • Danke.

        Lade Editor…
    • ich denke, sie zählt eher als "zombie" (so wie die sieben krieger auch als zombies beschrieben werden)... im englischen wikia zählt sie auch zu "specter" (also geist/phantom).

        Lade Editor…
    • Sie ist ein Geist und besteht aus ERDE und ihrer eigenen ASCHE und natürlich besitzt sie ein Teil ihrer Seele

        Lade Editor…
    • 82.135.69.210 sagte:
      Sie ist ein Geist und besteht aus ERDE und ihrer eigenen ASCHE und natürlich besitzt sie ein Teil ihrer Seele

      deswegen gehört sie zu den "specter", also sowas wie zombies/golems.

        Lade Editor…
    • Kikyo ist nach ihrer Wiederbelebung kein richtiger Mensch aber auch kein Dämon. Sie sagt selber " Ich bin Kikyo und doch nicht Kikyo" Zitat. Ich denke sie ist ein Teil ihrer Seele in einem Körper aus ihren Überesten von ihren  Knochen und Graberde. Eigentlich tut sie mir leid. Sie kämpft für so viel und stribt dann nur wieder. Auch für Kagome ist sie da und keiner fragt mal wie es ihr bei dem ganzen geht. Sie ist eine Miko, eine tolle Piesterin wunderschön, sehr kinderlieb und auch zu anderen Menschen freundlich. Siehe Onigumo! Aber sie hatt nie wirklich zu Inu Yahsa gepasst! Schade das sie nie verstanden hatt wer wirklich zu ihr passt, vllt. finden sich beide im Jenseits wieder!


      I love you Kikyo!

        Lade Editor…
    • 87.139.124.3 sagte:
      Kikyo ist nach ihrer Wiederbelebung kein richtiger Mensch aber auch kein Dämon. Sie sagt selber " Ich bin Kikyo und doch nicht Kikyo" Zitat. Ich denke sie ist ein Teil ihrer Seele in einem Körper aus ihren Überesten von ihren  Knochen und Graberde. Eigentlich tut sie mir leid. Sie kämpft für so viel und stribt dann nur wieder. Auch für Kagome ist sie da und keiner fragt mal wie es ihr bei dem ganzen geht. Sie ist eine Miko, eine tolle Piesterin wunderschön, sehr kinderlieb und auch zu anderen Menschen freundlich. Siehe Onigumo! Aber sie hatt nie wirklich zu Inu Yahsa gepasst! Schade das sie nie verstanden hatt wer wirklich zu ihr passt, vllt. finden sich beide im Jenseits wieder!


      I love you Kikyo!

      Wer passt denn zu ihr? Dass es nich Inuyasha ist, da stimm ich dir zu. Aber wer wirklich zu ihr passt, da hab ich jetzt spontan keine Idee.^^

        Lade Editor…
    • Ich sag einfach mal: Ein Mensch der nicht mehr wie ein echter Mensch sein kann. Wie das mit ihrem Klon ist(Ich meine nicht Kagome)(der im vierten Film gezeigt wurde) weiß ich das gar nicht.

        Lade Editor…
    • sie sagen doch immer Kikyo ist eine seele die nicht ruhen kann, also eine seele in knochen und dreck...die ihren frieden erst findet wenn naraku und inuysha (anfangs) sterben.

        Lade Editor…
    • Wazittooya sagte:
      87.139.124.3 sagte:
      Kikyo ist nach ihrer Wiederbelebung kein richtiger Mensch aber auch kein Dämon. Sie sagt selber " Ich bin Kikyo und doch nicht Kikyo" Zitat. Ich denke sie ist ein Teil ihrer Seele in einem Körper aus ihren Überesten von ihren  Knochen und Graberde. Eigentlich tut sie mir leid. Sie kämpft für so viel und stribt dann nur wieder. Auch für Kagome ist sie da und keiner fragt mal wie es ihr bei dem ganzen geht. Sie ist eine Miko, eine tolle Piesterin wunderschön, sehr kinderlieb und auch zu anderen Menschen freundlich. Siehe Onigumo! Aber sie hatt nie wirklich zu Inu Yahsa gepasst! Schade das sie nie verstanden hatt wer wirklich zu ihr passt, vllt. finden sich beide im Jenseits wieder!


      I love you Kikyo!

      Wer passt denn zu ihr? Dass es nich Inuyasha ist, da stimm ich dir zu. Aber wer wirklich zu ihr passt, da hab ich jetzt spontan keine Idee.^^

      Er meint wahrscheinlich das Naraku zu Kikyo passt. Aber ich denke mal eher dass es niemals passieren wird dass die beiden ein Paar werden.Onigumo liebte Kikyo schon fast krankhaft aber diese empfand nur Mitleid für ihn und erwiederte die Liebe nicht.. 

      Naraku hasste aber im grundegenommen Kikyo, da sie eigentlich Narakus größtes Hinderniss in der ganzen Sendung war und auch einer seiner stärksten gegner war. Denn dank ihr konnte er überhaupt besiegt werden. Aber zurück zum Thema.. Kikyo hasst Naraku und sie würde ihn niemals akzeptieren.

        Lade Editor…
    • Wer zu Kikyo passt ist kene einfache Frage, im Kontext der Geschichte ja eigentlich nur InuYasha. Wenn man aber eine allgemeine Antwort will, müsste man annehmen, dass die Handlung nie passiert ist, also Kikyo nie gestorben ist.

      Sie war eine Miko in Auftrag das Juwel zu beschützen. Deshalb konnte sie nie wie eine normale Frau leben. Die Frage wäre, ob sie als Priesterin überhaupt heiraten durfte. Falls vom Juwel keine Gefahr mehr ausginge und sie ihre Arbeit als Miko niederlegt, könnte man darüber diskutieren wer zu ihr passt. Sie wollte ja ein normales Leben führen und so kinderlieb wie sie ist, wahrscheinlich auch eine Familie gründen. Aber ich glaube unter diesen Vorraussetzungen kommt schon fast keiner der uns bekannten Charaktere mehr in Frage und dann wirds ja langweilig. Wenn das Plot-Gerüst und die Zeitunterschiede nicht wären, könnte ich mir am ehesten Kohaku oder Suikotso vorstellen.

        Lade Editor…
    • Ein FANDOM-Benutzer
        Lade Editor…
Diesem Beitrag zustimmen
Beitrag zugestimmt!
Leute, die dieser Nachricht zustimmten anzeigen