FANDOM


Das Geheimnis des reinen Lichts
Jap. {{{Japanisch}}}
Erstauftritte Suikotsu
◄ Vorherige Episode Nächste ►
107 108 109

Das Geheimnis des reinen Lichts ist die 108. Episode aus dem Anime.

HandlungBearbeiten

Kikyō trifft in einem Dorf nahe des Berg-Hakurei einen jungen Arzt Namens Suikotsu, der sich um verwaiste Kinder kümmert.

Er ist allerdings bereits tot und trägt einen Juwelensplitter in sich, ausserdem hat er den gleichen Namen wie einer der Shichinintai und ist zur selben Zeit auf der Bildfläche aufgetaucht wie ebendiese.

Der Juwelensplitter in seinem Hals erstrahlt jedoch in reinem Licht, was bedeutet das er keine bösen Absichten in seinem Herzen hat, kümmert er sich doch liebevoll um die Kinder und hilft auch allen Dorfbewohnen gern.

Allerdings ist auch einiges seltsam an dem jungen Mann: Er scheint unter furchtbaren Albträumen zu leiden, und versucht sich Blut von den Händen zu waschen, obwohl sie sauber sind.

Detaillierte HandlungBearbeiten

Kikyō traf einen Mann der den gleichen Namen wie einer der Shichinintai trägt, nämlich Suikotsu, und einen Juwelensplitter besitzt, aber sich um verwaiste Kinder kümmert und Kranken hilft.  Sie ist trotzdem misstrauisch und sie will ihn im Auge behalten. Dieser Mann verhält sich aber komisch und hat auch komische Träume wo es um die Shichinentai geht und er einer von ihnen sein soll. Dann trifft er Inu Yasha, der ihn angreift und für einen Shichinintai hält. Plötzlich greifen aber Ginkotsu, Jakotsu und Renkotsu sein Dorf an, wo auch Kikyō gerade ist und auch mit ihnen kämpft. Suikotsu und Inu Yasha mit seinen Freunde kommen herbei. Aber Renkotsu schließt Kagome, Shippō, Miroku und Sango in Feuer ein und Inu Yasha kämpft mit ihm. Währendessen greifen die Shichinintai Suikotsu an weil er anscheinend der Suikotsu von den Shichinintai ist und zu ihm werden soll.  Inu Yasha kämpft währendessen immer noch mit Renkotsu wird dann aber von Ginkotsu weggeschleudert. Kikyō wird  von Jakotsu verletzt und die Seelen verlassen sie. Inu Yasha will erst zu ihr muss aber auch seine Freunde retten und eilt zu ihnen und probiert das Feuer zu löschen. Suikotsu geht zu Kikyō um ihr zu helfen, als plötzlich  aber die Kinder kommen, um die sich Suikotsu kümmert, und Jakotsu greift sie an. Suikotsu springt dabei aber in den Weg und fängt den Angriff ab. Da wird sein Juwelensplitter plötzlich schwarz und er wird zu dem richtigen, bösen Suikotsu von den Shichinintai.



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki