FANDOM



Byakuya (白夜, dt. "Weiße Nacht"), meist auch Mugen no Byakuya (幻想の白哉, dt. "Weiße Nacht der Illusionen", "Byakuya der Illusionen") genannt, ist Narakus neunter und letzter Abkömmling und auch der mächtigste aller Abkömmlinge. Er ersetzt sowohl Kagura und Hakudōshi nach deren Tod und als auch Kōhaku nach dessen Befreiung. Ebenso wie Kanna ist er Naraku gegenüber loyal und führt Narakus Aufträge bedingungslos aus. Byakuya hat ein sehr feminines Äußeres. Ursprünglich bestanden seine Hauptaufgaben: 1. In der Überwachung von Inu Yasha und dessen Freunden und 2. In der fortlaufenden Berichterstattung über die Entwicklung von Mōryōmaru.

Byakuyas Fähigkeiten Bearbeiten

Byakuya ist eine Art Hexenmeister, er benutzt vorzugsweise Illusionen um seine Gegner zu besiegen, wie auch sein Beiname "der Illusionen" nahelegt. Byakuya verfügt aber auch über weitere Fähigkeiten:

  • Er kann Menschen mit seinen Origamisoldaten manipulieren und kontrollieren.
  • Er kann seine Gegner in andere Dimensionen teleportieren.
  • Er kann sein linkes Auge herausnehmen und es überall befestigen und so alles beobachten was dort passiert, ähnlich wie Kanna mit ihrem Spiegel
  • Als Transportmittel nutzt er einen Origamikranich, ähnlich Kaguras Flugfeder
  • Byakuyas Waffe, das klingenlose Schwert ist dazu in der Lage dämonische Angriffe unabhängig von ihrer jeweiligen Macht wie z.B: das Meidō Zangetsuha zu absorbieren. Es kann aber nur ein einziges mal benutzt werden.

Byakuya und Naraku Bearbeiten

Wie auch Hakudōshi und Akago, ist Byakuya direkt mit Narakus Herz verbunden, jedoch im Gegensatz zu Hakudōshi erleidet er wenn Naraku Verletzungen davonträgt, ebenfalls die selben Verletzungen. Er scheint Naraku treu zu sein und führt seine Befehle stets aus. Es gibt aber auch Anzeichen, dass er mit Narakus Plänen im Großen und Ganzen nicht viel anfangen kann und lieber seine eigenen Wege gehen würde.

Byakuyas Tod Bearbeiten

Er besitzt ein klingenloses Schwert, mit diesem Schwert soll Byakuya die Kraft von Tessaiga absorbieren können und so Inu Yashas Freunde töten. Es gelingt Byakuya auch Tessaigas Kraft zu absorbieren und er kann auch Kagome damit verletzen. Bevor Byakuya Kagome entgültig umbringen kann, kommt Inu Yasha dazwischen und setzt seine Meidō Zangetsuha gegen ihn ein. Byakuya wird daraufhin von der Meidō verschlungen. Als dann Naraku stirbt erscheint eine weitere Meidō Zangetsuha, als Folgeerscheinung von Byakuyas Schwert und saugt Kagome ein, Inu Yasha kann sie dann aber retten.

Bilder zu Byakuya Bearbeiten


Naraku
Abkömmlinge Kanna  •  Kagura  •  Goshinki  •  Jūrōmaru  •  Kagerōmaru  •  Musō  •  Akago  •  Hakudōshi  •  Byakuya  •  Akagane
Abgestoßene Teile Unbenannter Abkömmling  •  Haarmonster
Verbündete Saimyōshō  •  Sesshōmaru  •  Tsubaki  •  Hakushin  •  Shichinintai  •  Prinzessin Abi  •  Tekkei  •  Mōryōmaru  •  Kagami no Yōkai  •  Magatsuhi
Feinde Kikyō  •  Inu Yasha  •  Kagome Higurashi  •  Miyatsu  •  Mirokus Vater  •  Miroku  •  Sango  •  Kohaku  •  Kōga  •  Sesshōmaru  •  Kaguya  •  Mōryōmaru  •  Hitomiko  •  Midoriko
Narakus Vergangenheit Onigumo  •  Kansuke  •  Kaede
Verschiedenes Shikon no Tama  •  Kazaana  •  Onigumos Höhle  •  Narakus Schloss  •  Berg Hakurei

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Byakuya

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.