FANDOM


Hakudoushi.jpg

Hier sieht man, dass Attacken dem Bannkreis nichts anhaben können

Ein Bannkreis (in früheren Folgen Barriere) ist eine Art dämonischer Schutzkreis. Er wird von dämonischen Wesen und Gegenständen erschaffen um äußere Einwirkungen auf das jeweilige Wesen oder den jeweiligen Gegenstand abzuwenden. Manchmal sind dämonische Bannkreise sogar so stark, das sie das was sie beinhalten nicht nur beschützen sondern auch unsichtbar machen. Die Aufrechterhaltung eines Bannkreises kann auf Dauer jedoch Kraft kosten, auch kann er mit der Zeit schwächer werden. In der Zeit, in der er sich neu zusammen setzt, nimmt Narakus Bannkreis an Stärke ab, wodurch er selbst aber stärker wird.

Bannkr10.jpg

Diese Art "Blase", die Hakudōshi einhüllt, ist einer der sogenannten Bannkreise

Hauptsächlich verwenden Hakudōshi und Naraku Bannkreise, aber zum Beispiel auch Inu Yasha mit Tessaiga in einer der letzten Folgen, als er Miroku und Kagome vor dem Miasma schützen will. Ebenfalls kann die Miko Hitomiko einen extrem starken Bannkreis erzeugen, selbiges gilt für Shiori.

Mit dem Tessaiga] und später auch mit dem Kongōsōha kann Inu Yasha solche Barrieren auflösen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki