FANDOM


The Infant.png
Akago
Nihongo 赤子
Rōmaji Akago
Namensbedeutung Säugling
Allgemeine Informationen
Alter wenige Wochen (als Abkömmling)

ca. 75 Jahre (als Narakus Herz)

Status Verstorben
Physische Informationen
Gattung Abkömmling
Geschlecht männlich
Größe 53-56cm
Augenfarbe violett
Haarfarbe lavendelfarben
Familie

Naraku (Schöpfer)

Kagerōmaru (Bruder)

Kanna (Schwester)

Kagura (Schwester)

Goshinki (Bruder)

Hakudōshi (Bruder/Gegenpart)

Byakuya (Bruder)

Jūrōmaru (Bruder)

Unbenannter Abkömmling (?)

Weiteres
Waffe Mōryōmaru
Erster Auftritt Episode 123
Letzter Auftritt Episode 173

Akago (赤子 dt. Säugling), auch Baby-Hakudōshi, ist der siebte Abkömmling Narakus, der dessen menschliches Herz beherbergt und damit de facto als Onigumo angesehen werden kann. Jedoch hat Akago nicht Onigumos Gefühle in sich, so wie es bei Naraku der Fall war, er sagte selbst mal: "Ich habe keine Gefühle, ich spüre nichts".

Geschehnisse im Hakurei Bearbeiten

Naraku floh in den Berg Hakurei, nachdem sein Schloss zerstört und er schwer verletzt worden war. Dort begann eine lange Prozedur, die im Endeffekt dazu diente, sein Herz abzuspalten. Dafür produzierte er viele kleine Fleischklumpen, die dann zu Akago wurden.

Geschichte Bearbeiten

Akago war in der Lage, die tiefsten Abgründe eines menschlichen Herzens zu erforschen, wenn er nur wollte. Dies
Download (8).jpg

Akago

versuchte er zum Beispiel bei Kagome, doch er scheiterte an ihrer enormen Reinheit. Später flog Akago mit Kagura durch die Gegend, ihr Befehle gebend, und ermorderte Priester, um deren Kräfte zu absorbieren. Bei einem besonders starken Priester konnte dieser in einer letzten Aktion Akago in zwei Hälften spalten. Die eine wurde zu Hakudōshi und blieb fortan bei Kagura, die andere blieb Akago. Um ihn zu schützen, gab Naraku Akago den Fuyoheki, damit man ihn nicht erspüren könnte. Akago begab sich hinterher in seine persönliche, wandelnde Festung Mōryōmaru, als dieser jedoch von Naraku von innen heraus absorbiert wurde, ging Akago auch wieder in Naraku über. Sein Sinn hatte sich aber auch schon erfüllt, und zwar um Naraku die Möglichkeit der Ermordung Kikyōs zu schaffen.

Trivia Bearbeiten

  • Akago (赤子) heißt übersetzt "Säugling" und ist nicht wirklich der Name des Charakter. An sich hat er keinen Namen und wird in den verschiedenen Übersetzungen immer mit dem jeweiligen Wort für "Säugling" bezeichnet. Akago wird oft fälschlicher Weise als sein Name angegeben, weil er im japanischen Original eben so gennant wird, wobei es ja nur die Bezeichnung seines Aussehens ist, das Aussehen eines Säuglings.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki